Spargelzeit

Main Posts Background Image

Main Posts Background Image

Spargelzeit

Ab Anfang April bis Johanni, am 24. Juni
können Sie dieses edle Gemüse wieder
in allen Variationen genießen.

Spargel, das ist ganz gewiss
ist ein Geschenk noch -  aus dem Paradies.
So schwärmen Spargelliebhaber,
wenn sie über das edle Gemüse,
den Spargel, philosophieren.

Für uns ist Spargel der Duft des Frühlings
und der Genuss des Augenblicks.

Schon seit dem 16. Jahrhundert wird in Deutschland
Spargel angebaut.
War das königliche Gemüse früher aber
nur den Königen und Reichen vorbehalten,
so kann es sich heute fast ein jeder gönnen,

Der weiße Spargel, auch Bleichspargel genannt
ist besonders mild im Geschmack



Der grüne Spargel,
der sich immer größerer Beliebtheit erfreut,
und dessen Aroma ähnlich dem Broccoli beschrieben wird.
schmeckt insgesamt kräftiger und würziger.
Spargel lässt sich,
wie kaum ein anderes Gemüse
mit den verschiedensten Speisen kombinieren.
Als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage
elegant angerichtet oder auf
traditionelle, fränkische Art,
In jedem Fall ist er immer ein Gaumenerlebnis.

Auch wenn wir sonst auf die Figur schauen –
beim Spargel dürfen wir da ruhig zulangen.
Er verspricht bei wenigen 16 Kalorien pro 100 Gramm
Genuss ohne Reue.
Außerdem enthält er viel Vitamin C und Karotin.

Frische ist dabei oberstes Gebot.
Probieren Sie, wie ein Spargel schmeckt,
der morgens gestochen
und mittags schon serviert wird.

Dazu empfehlen wir ein edles Tröpfchen Frankenwein
einen mild-fruchtigen Silvaner oder den
kräftiger strukturierten Rieslaner.

Da kann man nur noch wünschen
„Wohl bekomm´s !“

Error 404